10 Jahre nach dem Untergang der DDR wird die Frage diskutiert: Entschädigung der Opfer und Strafe für die „entlarvten“ Täter - oder Generalamnestie und Strich drunter ? Für die Abwickler keine Frage - doch die Spaßgesellschaft will „Normalität“ und Vergessen.